Suche nach dem ganzen Leben – eine Betrachtung zum Film „Katharina Luther“

Devid Striesow als Martin Luther und Karoline Schuch als Katharina von Bora

500 Jahre Reformation: Am 22. Februar 2017 strahlt die ARD den Film »Katharina Luther« im Ersten aus. Regie führte Julia von Heinz nach einem Drehbuch von Christian Schnalke, produziert haben ihn quasi ökumenisch Eikon, Cross Media und Conradfilm mit MDR, ARD Degeto, BR und SWR. Der FFF Bayern hat die Produktion mit 400.000 Euro gefördert. […]

Weiterlesen →

Wichtiges Vertrauen – Zum aktuellen Film „Paradies“ von Andrei Konchalovsky

pardies_telenormfilm

Er gehört zu den wichtigsten Regisseuren Russlands: Andrei Konchalovsky. Sein aktueller Film spielt auch in Deutschland. Auf der Suche nach einem deutschen Koproduzenten stieß er auf eine junge bayerische Produktionsfirma und drehte in Nürnberg und Oberfranken mit FFF-Förderung. Text Olga Havenetidis Gleich zwei Leute sprachen Florian Deyle im Februar auf das Projekt an. Erst ein […]

Weiterlesen →

9,4 Kilometer durch Khayelitsha – Eine Besichtigung des Drehorts von „Der geilste Tag“ bei Kapstadt

(c) Peter Linden

Heute startet „Der geilste Tag“ im Kino. Die FFF-geförderte Komödie von und mit Florian David Fitz und Matthias Schweighöfer werden Millionen Menschen sehen. Gedreht wurde in Südafrika – an Traumstränden, und auch im Township Khayelitsha bei Kapstadt. Eine Besichtigung des Drehorts mit dem einzigen südafrikanischen Darsteller aus dem Film und seinem Security Man. Von Olga […]

Weiterlesen →

„Eine Art früher Hippie“ – Ein historischer Blick auf Georg Elser

Elser (c) Lucky Bird Pictures, Bernd Schuller  (6)

So charakterisiert Oliver Hirschbiegel den Widerstandskämpfer Georg Elser, über den er einen Spielfilm in Baden-Württemberg, Bayern, Berlin und Südtirol inszeniert hat. Wer war dieser Mann, der am liebsten auf der Schwäbischen Alb wanderte und dann irgendwann das Ungeheuerlichste wagte? Ein historischer Blick auf den Protagonisten der aktuellen Lucky-Bird-Pictures-Produktion. Text: Verena Weidenbach Der Münchner Georg-Elser-Platz ist […]

Weiterlesen →

Kleines Kino, große Wirkung

???????????????????????????????

Ein außergewöhnliches Arthouse-Programm, eine neue Kinobar und ein originelles Veranstaltungskonzept – dafür zeichnet der FFF das Monopol-Kino in Schwabing-West in diesem Jahr mit der Spitzenprämie aus. Das blau-weiße Neonschild mit der Aufschrift „Monopol“ leuchtet dezent in der Schleißheimer Straße 127. Fast könnte man es übersehen. Doch betritt man erst einmal das kleine Arthouse Kino, kommen […]

Weiterlesen →

Sprachlos

Fabian Hinrichs als Gisbert im Tatort "Sprachlos"

Der Münchner Filmemacher Alexander Adolph drehte 2012 einen kontrovers diskutierten Tatort. Eine Stimme spielt darin die zentrale Rolle. Hmrrh. Ein Räuspern. Mehr ist es nicht. Hmrrh. Ein Räuspern auf einer Tonaufnahme. Hmrrh. Das Räuspern des Mörders. Immer und immer wieder. Eine Endlosschleife, die der junge Kommissar Gisbert Engelhardt seinen beiden älteren Kollegen Batic und Leitmayr […]

Weiterlesen →

Mit Ilse Aigner auf Level sieben

Mit Ilse Aigner auf Level sieben

Zum dritten Mal lud der FFF Bayern zu einer Exkursion der bayerischen Gamer-Szene. Auf einer „Monster-Bergtour“ zur Rotwand mussten die Tücken der Wildnis überwunden und das Herz einer Ministerin erobert werden. Hätte Bayerns Wirtschaftsministerin Ilse Aigner all die Wünsche, die ihr von den Teilnehmern der „Monster-Bergtour 2014“ vorab zugetragen worden waren, in ihrem Rucksack verstaut […]

Weiterlesen →

App ins Museum

Wie eine App des Münchner Indie Entwicklerstudios Klonk Games die Exponate im Deutschen Museum lebendig werden lässt. „Als Kind hat mich das Deutsche Museum vor allem interessiert, weil es Knöpfe gab, die ich drücken konnte. Nicht wegen der tollen Exponate. Ein bisschen Spielzeug ist für ein Museum immer gut“, erzählt Robin Kocaurek, der Mitgründer von […]

Weiterlesen →