Drehtagebuch SALZWÜSTE

Im Mai/Juni 2014 fanden die Dreharbeiten von Clemens Pichlers FFF-gefördertem Abschlussfilm „Salzwüste“ in München und Augsburg statt. Das Drama erzählt von den beiden Mitdreißigern Rocio (Helene Blechinger) und Kolja (Burak Yigit), die eine On/Off-Beziehung hinter sich haben und in einer kargen Wüstenlandschaft über ihre gemeinsame Vergangenheit reflektieren. Der Film ist mit Fotoinserts und Bildcollagen bespickt, die sich durch die Geschichte ziehen und diese dokumentieren. Für die Fotovorproduktion und einige Green-Screen Aufnahmen, in die später eine Wüstenlandschaft eingekeyt werden, hat das Team im großen Fernsehstudio der HFF München gedreht. Weitere Drehtage fanden statt auf dem Frühlingsfest in München, in der Flugzeug-Kulisse der Bavaria Filmstudios, einer Altbauwohnung in Augsburg,  die für den Dreh umgebaut und neu hergerichtet wurde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *